Systemische Supervison

Ich arbeite nach folgenden Grundannahmen des systemischen Ansatzes (nach IGST)

  • Die Basis meiner Arbeit ist das Denken in Beziehungen: „Das Tun des einen ist das Tun des anderen“ (Hegel)
    Damit habe Ich die Chance etwas zu ändern. Ich muss nicht als Opfer auf die Veränderung der anderen warten.
  • Wirklichkeit - im Sinne von handlungsrelevant – ist das, was die Beteiligten für wahr halten bzw. glauben.
  • Jegliches Handeln wird vom inneren Glaubenssystem bzw. von den inneren Überzeugungen gesteuert.
    „Die Welt ist das, was Sie von Ihr Denken!“
  • Jeder konstruiert seine eigene Wirklichkeit in seinem Kopf. Hierin liegt eine große Chance der Veränderung.
  • Der Systemische Ansatz vertritt kein störungsspezifisches Konzept, sondern betrachtet das Problem als bestmögliche Lösung für das individuelle / familiäre / arbeitsspezifische System.
    Damit ist eine wertschätzende Haltung gegenüber dem Problem möglich.
    Es ist die bisher gefundene bestmögliche Lösung für das Klienten System.
  • Das Ziel ist weitere / andere (als die bisherigen) Lösungsmöglichkeiten für das Problem zu erkennen.
  • Ich stelle ihnen gezielte Fragen und Sie finden selber die neuen Lösungsmöglichkeiten.

Für wesentlich halte ich dabei als „ersten Schritt“, „Denkstrukturen und Glaubenssysteme“ bewusst zu machen.
Außerdem geht es bei der systemischen Arbeit immer um Akzeptanz, Würdigung, Dank und nicht zuletzt um LIEBE.

Arbeit mit Träumen nach C.G. Jung

Die Evolution hat sich etwas dabei gedacht, dass wir träumen. Träume sind etwas völlig natürliches und manche betrachten sie als "Stuhlgang der Seele".

Ich bin sicher Träume können helfen...

  • … das Tagesgeschehen „zu verdauen“ um damit die Psyche zu entlasten.
  • … Aufschluss darüber zu geben, was den Stress auslöst (Kausalität).
  • … Wege aufzuzeigen, wie der Stressfaktor zu beseitigen ist (Finalität).
  • … das Bewusstsein zu erweitern und psychisches Wachstum zu fördern.
  • … einen Gegenpol zum Bewusstsein darzustellen (korrigieren, kompensieren und regulieren)
    => Entspannung und Entlastung

Träume können heilende Kräfte für die Stressbewältigung beinhalten, die man auch ohne Therapeut entschlüsseln kann! Unter o.g. Aspekten arbeite ich in vertrauensvoller Atmosphäre mit Ihren Träumen im Grundansatz nach C.G. Jung, der einer der Wegbereiter der modernen Traumarbeit ist.

Fühlen Sie sich durch diese Methoden angesprochen, dann vereinbaren Sie doch gleich ein unverbindliches kostenfreies Erstgespräch. ...Zu den Kontaktdaten...